print Print

Ratron® Giftweizen und Gift-Linsen (Sept. 16/2) - Nufarm Austria

Linz September 2016

Rasche Hilfe gegen Feldmäuse!


Ratron® Giftweizen und Gift-Linsen



Feldmäuse konnten sich in den letzten Jahren in vielen Gebieten stark vermehren. Deshalb sollten Sie mit Ratron® Giftweizen und Gift-Linsen Gegenmaßnahmen ergreifen, um Schäden an den Kulturen vorzubeugen.

Ratron® Giftweizen und Gift-Linsen sind gebrauchsfertige, mit Zinkphosphid versetzte Köderpräparate. Das Fraßgift entwickelt im Magen der Maus das rasch wirkende Stoffwechsel- und Nervengift Phosphin.

Der Wirkstoff wird vollständig abgebaut und verursacht
keine Sekundärvergiftungen!

Ratron® Giftweizen und Gift-Linsen passen für folgende Kulturen:
aaaaaaa• Ackerbaukulturen
aaaaaaa• Wiesen und Weiden
aaaaaaa• Gemüsekulturen
aaaaaaa• Obstbau
aaaaaaa• Zierpflanzenbau
aaaaaaa• Forst*

Anwendung:
5 Stück Ratron® Giftweizen oder Gift-Linsen in jedes Mäuseloch einbringen.


* nur Ratron® Gift-Linsen

Wichtig:


Ratron® Giftweizen und Gift-Linsen müssen unterirdisch in die Nagetiergänge eingebracht werden.
Unter keinen Umständen dürfen Köder an der Oberfläche zurückbleiben!

Übrigens: Einfacher und schneller verteilen Sie die Präparate mit der
„Ratron® Appli-Gun“.

DIE VORTEILE VON RATRON® GIFTWEIZEN UND GIFT-LINSEN:
aaaaa+ wirken sicher
aaaaa+ sind preiswert
aaaaa+ und in verschiedenen Packungsgrößen
aaaaa+ erhältlich

Kontrollieren Sie jetzt Ihre Felder und schützen Sie Ihre Bestände!

Ihr N U F A R M GmbH & Co KG Beratungsteam

Ratron® Giftweizen: Reg. Nr. AT 3529
Ratron® Gift-Linsen Reg. Nr. AT 3530



Unsere Pflanzenschutzberatung informiert Sie gerne unter: 0732 6918-2122