print Print

Infofilme - Nufarm Deutschland

Infofilme



Klicken Sie hier, um das Video zu starten.Nufarm TV präsentiert:

Globalisierung als Chance -
wie Landwirte in den wichtigsten Anbaugebieten reagieren.


Klicken Sie hier, um sich das Video anzusehen.






WUCHSSTOFF-VIDEO



Wuchsstoff-Video öffnen
Mit diesem Film werden anschaulich anhand von zahlreichen Animationen die Erfahrungen und Fakten über Wuchsstoffherbizide dargestellt und Anleitungen zum Einsatz gegeben. Wuchsstoffe bieten eine wirtschaftliche und wirkungssichere Herbizidlösung - solo und in Tankmischung. Es ist die einzige Herbizidgruppe, die über einen so langen Zeitraum Jahr für Jahr in großem Umfang im Einsatz und auch in Zukunft unverzichtbar sein wird. Nicht zuletzt auf Grund der Tatsache, dass bis heute in Deutschland keine Resistenzen nachgewiesen wurden. Die Wirkstoffe sind den natürlichen Wachstumshormonen der Pflanze nachempfunden und greifen aktiv in die Stoffwechselvorgänge der Unkräuter ein.

Zum Film,
hier klicken.

Hinweis - Die Datenkomprimierung für das Internet verursacht zwangsläufig eine Minderung der Wiedergabequalität. (Voraussetzung ist, dass ein Windows-Mediaplayer und eine Soundkarte auf Ihrem Rechner installiert sind. Der Film hat eine Dateigröße von 4,6 MB. Deshalb erfordert eine reibungslose Ansicht mindestens eine ISDN-, besser noch eine DSL-Verbindung. Sollten Sie über ein analoges Modem verfügen, müssen Sie mit einer längeren Ladezeit rechnen.)



ACKERFUCHSSCHWANZ-VIDEO



Ackerfuchsschwanz-Video öffnen
Der Film nimmt Stellung zum „Thema Resistenzen vorbeugen durch gezieltes Herbizidmanagement“ und illustriert sehr anschaulich die Zusammenhänge. Neben anbautechnischen Maßnahmen ist der wechselnde Einsatz von Herbiziden mit unterschiedlichen Wirkmechanismen wichtigster Bestandteil einer Resistenzstrategie. Denn ein gezieltes Herbizidmanagement in Verbindung mit einem Wechsel der Wirkstoffklassen innerhalb der Kultur und in der Fruchtfolge trägt dazu bei, auch in Zukunft die Wirksamkeit der Herbizide zu erhalten.

Zum Film,
hier klicken.

Hinweis - Die Datenkomprimierung für das Internet verursacht zwangsläufig eine Minderung der Wiedergabequalität. (Voraussetzung ist, dass ein Windows-Mediaplayer und eine Soundkarte auf Ihrem Rechner installiert sind. Der Film hat eine Dateigröße von 5,5 MB. Deshalb erfordert eine reibungslose Ansicht mindestens eine ISDN-, besser noch eine DSL-Verbindung. Sollten Sie über ein analoges Modem verfügen, müssen Sie mit einer längeren Ladezeit rechnen.)



SEPTORIA-TRITICI-VIDEO



Septoria-tritici-Video öffnen
In den letzten Jahren hat die Septoria-Blattdürre stark zugenommen und ist, wie uns das Anbaujahr gezeigt hat, zunehmend schwieriger in den Griff zu bekommen. Wir haben daher für Sie dieses Problem aufgegriffen und einen interessanten Fachfilm zu Ursachen und Entwicklung dieser sehr ernst zunehmenden Krankheit produziert.

Sie sind eingeladen sich diesen Film
hier anzusehen.

Hinweis - Die Datenkomprimierung für das Internet verursacht zwangsläufig eine Minderung der Wiedergabequalität. (Voraussetzung ist, dass ein Windows-Mediaplayer und eine Soundkarte auf Ihrem Rechner installiert sind. Der Film hat eine Dateigröße von 4,04 MB. Deshalb erfordert eine reibungslose Ansicht mindestens eine ISDN-, besser noch eine DSL-Verbindung. Sollten Sie über ein analoges Modem verfügen, müssen Sie mit einer längeren Ladezeit rechnen.)